St. Antonius Schützenbruderschaft Düsseldorf - Hassels e.V.
St. Antonius Schützenbruderschaft Düsseldorf - Hassels e.V.

Auszeichnungen und Ehrungen

In jedem Jahr verleiht unsere Bruderschaft diverse Auszeichnungen und Ehrungen an besonders verdiente Schützen. Damit sollen Verdienste gewürdigt werden, die unsere Schützenkameraden mit ihrem Engagement und Einsatz für unsere Bruderschaft geleistet haben.

Das silberne Verdienstkreuz (SVK):



Das Silberne Verdienstkreuz wird vom Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften an Schützenschwestern- und Schützenbrüder verliehen, die innerhalb der Bruderschaft Verdienste geleistet haben. Das SVK wird als Steckorden auf der linken Brustseite getragen.

Der Hohe Bruderschaftsorden (HBO):



Der Hohe Bruderschaftsorden kann an Schützenschwestern und  Schützenbrüder verliehen werden, die sich um die Bruderschaft oder den  Bund und seine Organisation besonders verdient gemacht haben.
Er wird direkt über dem SVK getragen

St. Sebastianus Ehrenkreuz (SEK):



Das St. Sebastianus Ehrenkreuz kann an Schützenschwestern und -brüder verliehen werden, die im Besitz des HBO sind und sich in hervorragender Weise über einen längeren Zeitraum um das historische Schützenwesen verdient gemacht haben. Das St. Sebastianus-Ehrenkreuz sowie das Ordenszeichen des

Großkreuzes  zum St. Sebastianus Ehrenkreuzes wird als Halskreuz getragen. Das  Ordensband wird so unter dem Hemdkragen getragen, daß das Ordenszeichen auf der Mitte der flachgebundenen Krawatte oder direkt unter der Schleife aufliegt.
Schützenschwestern tragen das Ordenszeichen an einer gebundenen Schleife ca. eine Handbreite unter der linken Schulter.

Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz:



Das Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz kann an Schützenschwestern und -brüder verliehen werden, die sich in überzeugender Weise um das Schützenwesen verdient gemacht haben. Besonderer Wert ist auf die Feststellung christlicher Wert- und Lebensmaßstäbe zu legen. Schulterbandorden werden über der Jacke der Schützentracht von der rechten Schulter zur linken Hüfte getragen. Das Ordenszeichen soll auf der linken Hüfte so aufliegen, daß das Band mit der Unterkante der Jacke abschließt.

Jugend-Verdienstorden in Bronze:



Der Jugendverdienstorden in Bronze kann an Mitglieder der örtlichen Schützenjugend verliehen werden, die sich innerhalb ihrer Gemeinschaft Verdienste erworben haben. Diese Verdienste müssen uneigennütziger Natur sein und sollten auf andere Mitglieder der Schützenjugend beispielhaft und nachahmenswert sein. Die Verdienste können auch in einem beständigen Einsatz und Mittun innerhalb der Schützenjugend über einen Zeitraum von 5 Jahren (mindestens) bestehen

Jugend-Verdienstorden in Silber:



Das Jugendverdienstorden in Silber kann auch an Mitglieder der Schützenjugend verliehen werden, die das 24. Lebensjahr bereits vollendet haben, und die sich neben Verdiensten in der örtlichen Gemeinschaft solche auch innerhalb ihres Bezirks- oder Diözesanverbandes erworben haben. Auch diese Verdienste müssen uneigennütziger Natur sein und sollten auf andere Mitglieder der Schützenjugend beispielhaft und nachahmenswert sein. Diese Verdienste können auch in hervorragenden Einzelleistungen, z. B. bei der Ausrichtung eines Bezirks- oder Diözesanjungschützentages liegen.

Die Jugendverdienstorden werden als Steckorden auf der linken Brustseite getragen. Das Tragen der Auszeichnung ist jedoch nur auf der Tracht der Schützenjugend bzw. nach Vollendung des 24. Lebensjahres auf der Tracht der Bruderschaft erlaubt.

 

Frauenbrosche in Silber:



Die Frauenbrosche in Silber kann an Schützenschwestern verliehen werden, die sich innerhalb der Bruderschaft oder der Organisation des Bundes Verdienste erworben haben.

 

 

Stadtorden der Landeshauptstadt Düsseldorf

Unsere PREMIUM Partner 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St. Antonius Schützenbruderschaft Düsseldorf - Hassels e.V.